Presse

Pressestimmen

Artikel in StadtanzeigerAufmüpfige Frauen erstmals ausgezeichnet

Artikel externer Link StadtAnzeiger am 15.11.2006

Erstmals hat die von Wissenschaftlerin Sigrid Metz-Göckel (4.v.l.) neu gegründete Stiftung „aufmüpfige" Frauen ausgezeichnet. Über den Preis, der mit jeweils 3000 Euro dotiert ist, freuen sich Hochschulpolitikerin Aylâ Neusel und Gudrun Koch (3.v.l.). Letztere ist als Kulturmanagerin Mitbegründerin der Frauenaktion Dortmund sowie der Europäischen Frauen Aktion. Gegen den Strom schwimmen, sich mutig gegen den herrschenden Zeitgeist stellen - kurzum aufmüpfig zu sein, dazu will die Stiftung „Aufmüpfige Frauen" ermuntern. Sie will damit feministischen Ideen Anerkennung verschaffen und Frauen ermutigen, unkonventionelle Wege zu gehen. Unser Bild zeigt den Vorstand der Stiftung.

siehe weitere Pressestimmen

nach oben