Presse

Pressestimmen

Artikel in Ruhr NachrichtenAufmüpfige Frau ausgezeichnet

Artikel externer Link Ruhr Nachrichten am 24.09.2012

250 Gäste aus Politik und Gesellschaft, darunter NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann, verfolgten im Rathaus die Verleihung des Stiftungspreises „Aufmüpfige Frauen" an Elisabeth Gemein, die ehemalige Schulleiterin des einzigen Öffentlichen Mädchen-Westfalen.

Die Preisträgerin hat eine moderne Konzeption des Mädchengymnasiums entwickelt und sich erfolgreich gegen den Zeitgeist gestemmt, der für den gemeinsamen Unterricht von Jungen und Mädchen wirbt. Mit ihrem pädagogischen Programm, die Mädchen zu stärken, hat Elisabeth Gemein ihrer Schule in Essen-Borbeck zu einem exzellenten Ruf verholfen.

Stiftungsgründerin Professorin Sigrid Metz-Gockel von der TU Dortmund überreichte den mit 3000 Euro dotierten Stiftungspreis damit zum vierten Mal an eine herausragende Frauenpersönlichkeit, die sich für feministische Ziele und die Verbesserung der Situation von Frauen einsetzt.

Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.

siehe weitere Pressestimmen,
Preisverleihung 2012

nach oben