Ziele der Stiftung

Die Stiftung Aufmüpfige Frauen fördert Frauen, die aus eigener Kraft etwas Originelles geleistet haben, das dem Gemeinwohl dient. Sie unterstützt starke und mutige Frauen, die gegen den Strom schwimmen können und kreative Potenziale von Frauen repräsentieren. Sie fördert vor allem eine wertschätzende Haltung gegenüber dem Feminismus, dem sie in der deutschen Bürger/innengesellschaft mehr Anerkennung verschaffen will.

Die Stiftung unterstützt Frauen, die

  • aus der Reihe tanzen,
  • die allein - ohne eine große Organisation im Rücken -, etwas bewegen,
  • etwas sozial und kulturell Kreatives schaffen, das vorbildlich für andere sein kann und menschliche Umwelt humanisiert.

Aus der Reihe zu tanzen, ist vor allem ein intellektueller Prozess, eine Frage von Einstellungen, von Werten wie Mut und Kreativität, auch Tapferkeit und von kritischem Denken.

Die Stiftung möchte Frauen stärken, die auch gegen Widerstand aus eigener Kraft etwas leisten, das sich als hilfreich und weiterführend erweist.

Pionier/innen haben es schwer, Querdenker/innen auch, es sollten ihrer mehr werden.

Stiftungsflyer herunterladen (PDF, 1,5 MB)